Sensuht


.
Foto mit freundlicher Genehmigung meines Freundes Joan Cassini

wenn ich könnt‘ auf Wolken reisen
stürmen über weites Land
nur den Wind mir Meister heißen
und nur ihm das Ziel bekannt 

wenn ich könnt‘ auf Wellen tanzen
über Meere, endlos weit
strahlend Bläue und im Ganzen
Tiefen der Unendlichkeit

wenn ich könnt‘ durch Nebel schweben
formlos, wabernd, unsichtbar
ferne Moore, Wälder geben
einzig meinem Blick sich dar 

wenn ich könnt‘ durch Wüsten gleißen
flirrend, flimmernd, Kamm an Kamm
und am Horizont verheißen
Illusionen neues Land

wenn ich könnt‘ mit Blättern singen
alter Wälder Seligkeit
tausendfache Stimmen klingen
im Choral der Ewigkeit

wenn ich könnt‘ mit Bächen sprudeln
rauschend sprühn durch Wasserfälle
langsam über Kiesel trudeln
oder frisch und jung Quelle

wenn ich könnt‘ mit Gräsern wispern
weite Steppen, grüne Meere
tausend Schwestern mit mir knistern
Brüder recken ihre Speere

wenn ich könnt‘ mit Sternen funkeln
zwischen Galaxien treiben
in des Weltalls eisig Dunkel
ohne Zeit und Raum nur bleiben


wenn ich könnt' ...





veredit©2008


Safe Creative #1102038409479






.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...