aufgemischt


was nützt mir / eure stille der gemütlichkeit/
wenn streitlust /meinen hafer sticht/
des maulkorbs /leinen sind für mich / nicht breit
genug/ da sonst mein glühend herz / zerbricht

auf /meinen kleinen esel /ritt ich /durch die strömung /
durchschnitt / die furt / und sah nicht hin /
selbst als die fluten stiegen / bis zum kragen /
hat ich nur widerspruch im sinn /

wir werden eure ruhe gern aufmischen /
mein kleiner esel/ und mein großer zorn /
ich lass mir / keine lügen / mehr auftischen
sonst wär’ die schlacht / von anfang an / verlor’n


veredit©2008



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...