Steilküste




Tausend Nächte
suchte ich dich


schlaflose Blicke
strandwärts


sandte die weißen Späher
hinaus aufs Meer


glücklose Heimkehr
mahnte innen


als die Sonne
heraufzog


warst du
immer bei mir


der Fels unter meinen Füßen



veredit©15.10.08

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...