Fernweh von LEVIN

ein guter Freund hat mir diesen wunderschönen Text ins Gästebuch geschrieben und weil man sich als Dichterin und auch als Freund keinen größeren Beweis von gegenseitiger Wertschätzung vorstellen kann und mich sowohl die Geste, mehr noch aber der poetisch Inhalt des Gedichtes berührt und sehr bewegt hat, möchte ich es hiermit an einen Ehrenplatz stellen..



Fernweh

Meeresatem
haucht der Bildschirm
mir ins Gesicht.

Draußen wehen Bäume
unter deinen Windworten,
die so stürmisch
in Gedanken rauschen.

Dein Sturmgeflüster
riecht nach Meer,
sie schenken ein Bild
voll Fernweh.

Denn Strandträume
wispern deine Texte
mir in mein Ohr.




Levin



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...