heimatlos




in deinen augen
spiegelt sich das licht
der savanne

unerreichbar fern
singen afrikanische
weiten in deinem blut

kein regenpfeiffer
weckt dich keck
sie nennen dich

sheherazade




veredit©09




Foto: mit freundlicher Genehmigung von Elsa Rieger© Danke liebe Elsie!

Kommentare:

  1. Hoffentlich deutet der Name Scheherazade nicht auf eine hier erzwungene Treue hin, sondern auf die Treue zum Selbst, das in einem Wesen nicht verlorengeht.

    AntwortenLöschen
  2. Gern, liebe Isabella, es passt ja so gut zu deinem wunderbaren Gedicht!

    Lieben Gruß
    Elsie

    AntwortenLöschen
  3. lieber Helmut,

    hier ist schon die erzwungene Treue gemeint, denn was bleibt dem in Gefangenschaft lebenden Geparden schon anderes übrig.

    danke fürs Vorscheischauen, Lesen und Kommentieren
    mit lieben Grüßen
    veredit

    AntwortenLöschen
  4. Eine hervorragende Arbeit geleistet, dank

    AntwortenLöschen
  5. Hola Meri,
    estoy muy satisfecho con su alabanza y su visita a mi blog

    muchas gracias
    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Isabella,
    Deine Worte ergreifen mich - und so soll es sein.

    Ich habe etwas gebraucht, bis ich wusste, wo ich bei Dir kommentieren kann.
    Deine Blogs sind sehr interessant.

    Multipel bist Du im guten Sinne. So vielseitig stelle ich mir den Menschen der Zukunft vor.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    umso schöner ist es, dass Du die Funktion jetzt entdeckt hast. Der Link war auch arg verkleinert, das habe ich geändert.

    Dein Lob und Mitschwingen macht mich stolz und glücklich, na ja, auch ein bisschen verlegen.

    Ich drück Dich mal ganz lieb..

    Isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...