versteinerte kinder - smokey mountains* II

.





verloren - der letzte tropfen
perlt und gefriert
erstarrter salzglanz
windvergessen

rote augen brennen
winzige löcher
in winzige herzen

hängende schultern
glauben keinen
neuen morgen


.
veredit©02.09.09

Safe Creative #0910144685431







Circa seit dem Jahr 1954 entstand am Stadtrand von Manila ein Müllberg, der, weil er fast immer brennt, „Smokey Mountain“ heißt. Es ist eine der größten Müllhalden Asiens. Hier leben und arbeiten fast 30.000 Menschen, manche Schätzungen sprechen von 100.000 Mindestens 9.000 davon sind Kinder, die den Müll nach Verwertbarem durchsuchen um sich, oder ihren Familien das Überleben sichern. Die allermeisten dieser Müllkinder sind jedoch auf sich allein gestellt. Die Arbeit unter dem beißenden Rauch verursacht zahlreiche Krankheiten wie Asthma oder Tuberkulose, an Schulbesuch ist gar nicht zu denken. Durch tropischen Regen aufgeweichte Müllberge stürzen herab und stellen eine lebensbedrohliche Gefahr dar. Meist reicht der Tageserlös nicht einmal für eine Mahlzeit, darum streiten sich mit dem Ratten um den letzten Bissen im Verwesungsbrei .... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...