Haiku 01-12-09



Bitterkalter Wind
verziert die Hagebutten –
so süß schmeckt ihr Tee.








veredit©09


Safe Creative #0912275204208

Kommentare:

  1. ... und immer noch steht das Männlein im Walde. Ein aussagekräftiges Bild - man spürt die Kälte förmlich!

    Reinhard (tjm.)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabella,

    du bringst es einfach, ob in mehreren Worten, oder einfach nur ganz kurz - Sinn ist drin, überall...

    hmmmm, ich mag heißen Hagebuttentee, ich mag Hagebuttenwein und zur Deko mag ich sie auch;-)

    dir eine feine Zeit zwischen den Feiertagen

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  3. Da ist es wieder, das bezaubernde Bild! Nun folgen verzaubernde Worte! Da kann ich nur sagen: Wunderbar!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute diesem Beitrag. Ich denke, Sie werden wie das zu sehen. Hier

    AntwortenLöschen
  5. @ Lieber Reinhard,
    ja, Du hast recht - es gibt sie noch und ich finde sie immer noch genauso Fantasie anregend, wie in den Kindertagen. Danke Dir sehr fürs "aussagekräfttig" und fürs Mitfrieren.

    @ Liebe Rachel,
    diese Liebe teilen wir, voll und ganz ... Dein Lob macht schon ein wenig verlegen, aber auch stolz, danke Dir von Herzen und auch Dir und Deinen Lieben noch ein besonders schöne Zeit-

    @ Ja, liebe Mi, da hast Du recht, das Bild war der Auslöser für dieses Gedicht ... danke fürs verzaubern lassen ...

    @ Ihr Lob freut mich sehr lieber Phivos und danke für die schönen Bilder, da haben sie allen Grund, um stolz auf die Familie zu sein.

    herzlichste Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  6. So schön hat noch niemand einen heißen Hagebuttentee beschrieben. Eine schöne Woche wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe bine, das freut mich aber sehr, dass Dir das Gegenspiel der Elemente gefällt.

    Ich hoffe, Du kannst die Zeit zwischen den Jahren in Ruhe genießen.

    lieb grüßt Isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...