Duftende Geigen und Rätselstaub

.






Stoff schlüpft – entwagt er sich
und mittels Geigen duftet‘s auch ganz nett.
Die Presse runzelt Komik, glaubt wie wenn -
Tau applaudiert hinfort – bedächtigt Minarett.

Schockruh infolge Rätselstaub -
springt, kettet sich verdreht.
Das Mittagessen löst sich dösend nur,
wer’s glaubt und anders nicht versteht.

Insofern spitzt und streunt
der runzlig Liebreiz, glaubt
sich oberhalb - entzieht die Mittelfehler:
Wie? Wenn? obgleich er schraubt …

Paketgetrieb' ne - sind im Kern schon lieber.
Doch Stoff schlüpft - ohn' Verlaub
und es folgt - na was?
exakt: es ist der Rätselstaub.




veredit©11




Safe Creative #1101078215798



.

Kommentare:

  1. ich tu mir schwer, ich tu mir schwer - ist mir schon lang nicht mehr passiert. Der Text erschließt sich mir nicht! :( Aber - es muss auch noch letzte Geheimnisse geben, Isabella!
    Vielleicht morgen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. thank you very much dear Wong!!

    I'm very pleased of your so kind words.

    sincerely
    isabella

    AntwortenLöschen
  3. er ist mehr zum Genießen, denn zum Erschließen gedacht und steht in einer Serie mit meinem irrtum und abgeschrägter zweck

    inspiriert durch Oskar Pastiors Lyrik schreibe ich unglaublich gern (wenn es denn gelingt!!) auch Solches!!

    vielleicht trägt es ja etwas zu "Erhellung" bei ... aber Du hast sowieso Recht

    "es muss auch noch letzte Geheimnisse geben ..."

    sei lieb umarmt
    isabella

    AntwortenLöschen

  4. · Un perfecto fotomontaje. La suavidad de las notas y la calidez de la dorada madera.

    · Küsses

    CR & LMA
    ________________________________
    ·

    AntwortenLöschen
  5. Ein gut verschnürtes Paket in Seeles Tiefe.
    Das Holz riecht gut, nach Bergamotte.
    J.

    AntwortenLöschen
  6. Eine klitzekleine Anleitung zum Lesen vielleicht? :-)

    AntwortenLöschen
  7. Estimado ñOCO,

    muchas gracias por tu maravilloso comentario. Yo estaba muy feliz por eso.

    un beso,
    isabella

    AntwortenLöschen
  8. danke Dir Jürgen, Du hast mir mit Deiner Antwort eine große Freude bereitet. ... das mit dem Duft weiß ich, er erinnert mich stets ein wenig an meine früheste Kindheit, wenn abends der Vater mit der Geige ins Kinderzimmer kam zum Gute-Nacht-Lied


    isabella

    AntwortenLöschen
  9. lieber Helmut,

    das ist nicht so leicht oder eigentlich ganz leicht, wie ich schon oben im Kommentar an Monika schrieb:


    " ... er ist mehr zum Genießen, denn zum Erschließen gedacht und steht in einer Serie mit meinem irrtum und abgeschrägter zweck inspiriert durch Oskar Pastiors Lyrik schreibe ich unglaublich gern (wenn es denn gelingt!!) auch Solches!!

    vielleicht trägt es ja etwas zu "Erhellung" bei ..."

    ich freue mich allerdings riesig über Dein Interesse rein generell, auch wenn dieses hier vielleicht so gar nicht das Deine ist ...


    herzlichst
    isabella

    AntwortenLöschen
  10. Manuel, muchas gracias amigo !!

    besos,
    isabella

    AntwortenLöschen
  11. A violin with the notes attached, um, it must be easier to play.

    AntwortenLöschen
  12. It practically plays itself in a warm way.

    AntwortenLöschen
  13. I have known it, that you would understand it, Pietari

    thx :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...