Wehmut - ein Herbst-Pantum

.



Wehmut - raschelt das trockene Laub
Gräser knistern gestrig im Wind
Birkengold wirbelt, der Böen Raub
wo nur die Tage geblieben sind


Gräser knistern gestrig im Wind
flüstern von kommender dunkler Zeit
wo nur die Tage geblieben sind
Wärme und Leben – Vergangenheit


Flüstern von kommender dunkler Zeit
hoch am Himmel die Wildgänse reisen 
Wärme und Leben – Vergangenheit 
sehnsuchtsvoll Träume gen Süden weisen


hoch am Himmel die Wildgänse reisen
Wehmut - raschelt das trockene Laub
sehnsuchtsvoll Träume gen Süden weisen
Birkengold wirbelt, der Böen Raub





veredit©11

Safe Creative #1110080249240 

.

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,

    Foto und Gedicht ein Herbsttraum, GROSSARIG!

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Your poem and photo are wonderful. Love them a lot. Have a great weekend to you.

    AntwortenLöschen
  3. die Worte rascheln im Laub - sehr schön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. lieber Hans-Peter,

    ich freue mich ganz besonders, dass es dir so gut gefällt.

    liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche für dich,

    herzlichst
    isabella

    AntwortenLöschen
  5. Hey Hilda,

    warm thanks for your so nice comment, much appreciate !! ♥

    with hugs
    isabella

    AntwortenLöschen
  6. Seraphina, ein besonders herzliches Willkommen hier und lieben Dank für deine so netten Worte.

    einen guten Start in die neue Woche für dich,

    herzlichst Grüße
    isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...