einem freund gewünscht



in offene arme
sollen sterne fallen
aus gischtenden wogen
feingewebte träume
zeitwandeln 
hier und morgen
frei jedes vorsatzes
felstief gegründet
stark und winderprobt
ein suchend gefundenes herz
die wolken schneeig
der wind seewärts 
perlen in blau und grün


dies alles für dich und meer







veredit©isabella.kramer 2013




.

Kommentare:

  1. I hear these places are dangerous, they are muddy and impossible to walk !

    AntwortenLöschen
  2. Don't worry, this is not the case here. It's a nature reserve, "salt marsh" - because it's covered at high tide from the sea.

    AntwortenLöschen
  3. Das beziehe ich doch glatt auf mich
    - egoistisch wie ich bin ...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabella,
    was für ein wunderbares Gedicht ... es spricht mich an, es berührt mich, in Deinen Worten finde ich mich wieder, es ist ein wunderbares Gedicht.
    Seelenverwandte Grüße von
    Hermann Josef

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Hermann Josef,
    es freut mich so sehr, das du Zeit gefunden hast für einen Besuch und noch viel mehr beglückt mich, dein so schöner Kommentar. Danke dir innigst.

    Ja, so ist das wirklich ...

    seelenverwandt Grüße herzlichst zurück von
    isabela

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...