rondo

.



welliges land heiderot
wacholder wie wächter
grün und duftend
erhaben bedacht
von den grazilen weißen
frühes gold durchsetzt
wiegende birkenschleier
saumhüterinnen
an sandigen pfaden

windflügelige jungfern
umtanzen einander
von irgendwo kinderlachen
braune hände voller eriken
ungebundenes glück
auf durchsonnten findlingen
schlafen schillernde eidechsen
mit offenen augen

so will ich es auch halten
alles ist duft und bienengesumm
darüber nordisches weiß-blau
blankgeputzt vom augustlicht

erinnern greift erdtief
umarmend, tröstend

welliges land heiderot







veredit©isabella.kramer2013



.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...