restlicht




ein wechsel kommt
rubinrote beeren glühn
und schräg liegt die sonne
auf dampfenden feldern

an goldenen wolkenrändern
ziehen die ersten schwärme
gen süd - reiselieder im blut
vielstimmig der abschied

mit leisem zittern fällt
ein gelbes blatt
nur einen lidschlag vom
herbst entfernt

doch deine küsse
schmecken
immer noch
sommersüss




veredit©isabella.kramer 2013

.

Kommentare:

  1. sehr schön ist das, liebe isabella.
    leise, verhalten, so wie die ersten zeichen des umbruchs, der sich anbahnt.
    und was für ein süßes ende!

    dein "poetisches haus" ist immer wieder einen besuch wert, ich halte mich gern hier auf ...

    nur gutes und liebes für dich,
    mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe mo,
      lächel*** ... ja das "süße" ende, nun es sind wohl "sommerfolgen".

      ich danke dir von herzen für deine so schönen und lobenden worte.
      du weißt, wie lieb und teuer sie mir sind.

      innigste grüße,
      isabella

      Löschen
  2. "nur einen lidschlag vom
    herbst entfernt" - was für eine lyrische Kostbarkeit in dem sowieso schon so poetischen Text!

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

    PS: Jetzt scheint es Zeit zu sein, dass ich meinen Herbst-Achtundzwanziger, den ich für mein Blog noch zurückgehalten habe, doch poste - und hier schon mal vorab:

    Mangelnde Bereitschaft

    Ich will’s nicht glauben: Es wird Herbst.
    So golden ist er doch und fruchtig.
    Ich liebe ihn, doch kommt danach der Winter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber Helmut,

      Herzensdank für deine so wundervolle Replik ... !!!

      Löschen
  3. die ersten zugvögel
    suchen ihre flugbahnen aus
    legen die sehnsucht nach süden
    auf stromlinien
    schattieren wolken
    die vergänglichkeit des lichtes
    haut verwandelt sich
    und kehrt bei sich selbst
    in kleinen schüben ein
    und tauscht den himmel
    gegen einen anderen ein
    die ersten zugvögel
    legen eine federkette in die luft



    Liebe Isabella,
    noch mal eine Stimmung dazu.
    Herzliche, liebe und dankende Grüße von
    Hermann Josef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. welch wundervolle erwiderung ...welch schöne bilder !!

      ich freue mich sehr und danke dir von herzen.

      liebe grüße in deine nacht,
      isabella

      Löschen
  4. ach ja, hier wohnt poesie ...
    viel zu lange war ich abwesend. aber die sommerzeit vergeht anscheinend noch schneller ...

    glg lintschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass du so einsichtig bist ... lächel**
      ich hab dich wirklich vermisst.

      ja, er neigt sich leider schon wieder der sommer.

      liebe und dankbare spätsommergrüße
      veredit

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...