weich/gezeichnet

.




das weiche 
in die farben legen
unbeirrt sanftheit 
auf die müden zügen 
streichen

zeichnen
mit leichter hand
die spuren der zeit glätten
ganz sacht wie ein hauch
das helle an den tag legen
dir und mir zur freude

das lächeln es wird
die augen erreichen 

undenkbar
wenn wir uns nicht hätten 








veredit©isabella.kramer16




.

Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...