es ist




es ist die stille die der winter bringt
und schweigt aus grau und nässe
dich und mich umhüllt schier
zu erdrücken scheint das nichts
die wälder drohend düster kahl
die felder letzte blätter klammern
sich ans fast vergangene jahr
wie wir uns aneinander wärmen
tröstet die nähe - immer noch
die hoffnung auf das licht
wegweiser irrlicht oder einfach
nur das wissen so geliebt zu werden






isabella.kramer©veredit2017 


auch auf: Instagram 

Kommentare:

  1. ... und auch um das Wissen einer so langjährigen, guten Freundschaft mit dir, liebe Isabella.
    In deinen Gedichten finde ich oftmals die Ruhe, die ich noch immer brauche, sie treffen meine Tiefe und
    machen zufrieden und froh. Danke, meine Beste, für alles, was uns verbindet. Rutsche gut hinüber.
    Ich wünsche dir herzlichst ein gutes neues Jahr.

    Deine Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... vielen lieben Dank langjährige Freundin, Inspirationsquelle und oftmals auch Trösterin. Auch dir von Herzen alles erdenklich Gute und Schöne für das kommende Jahr.

      Sehr verbunden,
      deine isabella

      Löschen
    2. Ich drück dich schnell noch ganz herzlich in Gedanken....

      Löschen
    3. Hach, wie lieb von dir - danke und rasch zurückgedrückt ....

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...