Bitte

.





sing mir das Lied vom Meer
vom endlosen Himmel
der Nachts sein Sternennetz
über dich wirft


von den rollenden Wogen
die nie müde werden
Träume über den Horizont
und darüber hinaus
zu tragen



von den großen Stürmen
die mit wütender Kraft
alles fordern bis zum Letzten
Leben nehmen und
schenken



sing mir das Lied vom Meer
von der einsamen Weite
die dem alles gibt
der sie liebt





veredit©12

Safe Creative #1207202002170

.

Kommentare:

  1. Das Lied vom Meer ...
    ja, da träumt es sich leicht. Dein Text hat mich für schöne Momente nach Fuerte entführt, und

    dafür danke ich dir.
    der Nachts sein Sternennetz
    über dich wirft

    Sehr schön gesagt ...


    LG
    Bernd

    AntwortenLöschen
  2. Isabellabeste,

    dies ist eins, das berührt, mit dieser angekommenen Sehnsucht geschrieben,
    einer Sehnsucht, die ihr Ziel immer wieder finden wird.
    Eins vom Feinsten!

    (Bin wieder da, noch nicht so richtig wohlauf, aber es geht schon. Ich brauchte
    ganz viel Zeit für mich, lächel...doch die Sorgen brauchen mich auf...)

    Ich drück dich festlieb
    deine Rachel

    AntwortenLöschen
  3. In 4000 Meter Höhe bei 20 Grad Minus die Sterne zählen und
    die Träume weit hinter den Horizont schicken.

    Ja, diese einsame Weite gibt alles.

    Woher weißt du das nur so genau?!?
    Und:
    Wieso kannst du es so genau beschreiben?!?

    Ach was - eigentlich muss ich das überhaupt nicht wissen.
    Es genügt mir doch, meine Gefühle unter fremden Sternen
    so genau in den Worten einer (eigentlich) Fremden wiederzufinden.
    Auch wenn es immer wieder seltsam ist.

    AntwortenLöschen
  4. ich danke dir herzlichst, Bernd. ... und freue mich sehr, dass ich dich "entführen" konnte ..

    AntwortenLöschen
  5. Rachelliebes,

    wie schön, dich wieder hier lesen zu dürfen und für dein so wundervolles Lob danke ich dir von Herzen.

    lass dir Zeit und starte langsam (wenn es geht!) in den Alltag ..

    ich umarme dich,
    isabella

    AntwortenLöschen
  6. lieber Jorge,

    nun, das nennt man Seelenverwandtschaft ..lächel **

    und deine Fragen könnte ich (selbst wenn ich es wollte) nicht beantworten ..

    alles Liebe für dich,
    isabella

    AntwortenLöschen
  7. ...sing mir ein lied...

    mit dem Lied wurde ich mitgenommen und verführt zu träumen, danke, liebe Isabella, ein schöner Ausflug....

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. liebe Gabriele,

    das du dich darauf eingelassen hast und der text diesen "effekt" hatte, ist mir allergrößtes lob - danke dir von herzen dafür!

    lieber hochsommerlicher (fernwehdurchwobener) Gruß
    isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...