nach innen gekehrt

 .



nach innen gekehrt die zeit im dezember erster schnee in zarten schleier enthüllt die neue die andere schönheit pur und schnörkellos nur ab und zu das rot letzter äpfel am baum und goldene sprengel vergessener rosenblätter früh kommt die dämmerung verspricht kerzen und nähe und das spiegeln der liebe in deinen augen wärme die von innen kommt und schon wieder fallen leise flocken


veredit©isabella.kramer21

.

Besuchszeit

.


Besuchszeit


wir singen
weihnachtslieder
wie einst
vereint
dein unsteter blick
ruht auf mir 
und du sagst
nein, so eine tochter
hatten wir nicht


veredit©isabella.kramer21




.



Dezember-Vorsätze



Dezember-Vorsätze


tief einatmen 
(von gutem kann man nie zu viel haben)
tief, ganz tief ausatmen
das ganze grau(en) mit erstem zarten schnee
bestäuben und ja nicht vergessen
zu lieben 




veredit©isabella.kramer21 


.


blackberry spots

 .




blackberry spots

you said these will return
with every moonrise

but about life
after menopause
you didn't speak mom



©isabella.kramer







first published by Ai Li at "dream book" September 2021 



about cherita  


.

unerträglich

.



unerträglich

ein kleines weh
gleich einem fallenden blatt
verfangen im dürren geäst

herzschatten kommt 
mir in den sinn
doch dann nahm es
der wind mit sich fort 

unerträglich leicht
sah es aus, wie es so
nach süden flog



veredit©isabella.kramer21 



.



Novemberliebe



Novemberliebe 

einfach ist es im november die schönheit zu finden laub fällt tanzt wirbelt und zart hüllt der nebel die felder wälder ja bis zum horizont und darüber hinaus ab und an tropft regen von all dem entlaubten die frühe dunkelheit fordert menschliche nähe und kerzenlicht fällt dann noch der erste schnee wissen wir es wieder und wieder wir haben uns wir winterkinder die wir waren und sind und immer sein werden einfach ist es im november die liebe zu finden 




veredit©isabella.kramer21 


.

Reisende Gänse

.



Reisende Gänse 

sollte mein herz nicht wandern
nicht sich sehnen
nach wärme und licht 
sollte es weiter schlafen
nur träumen
folgte dem drängen nicht 

die lieder ziehen mich mit sich fort
wolken und stürme
können mich nicht halten
alles in mir will mit ihnen reisen
nehmt mich doch mit zu jenem ort 

wo träume lebendig ja greifbar sind
wärme und liebe 
die tage bestimmen 
alles in mir will mit ihnen reisen
südwärts - dem meer zu 

ich spreiz meine schwingen... 



veredit©isabella.kramer21





.