mit vollen Händen



er neigt zur üppigkeit der gute schenkt gern mit vollen händen licht und blütenfülle überreich duftwolken allenorten selbst die unscheinbarsten pforten zu den allerkleinsten gärten duften fliedervoll dass einem schier die sinne schwinden oder zwingen diesen einen süßen augenblick aus tiefstem herzen mai zu trinken



veredit©isabella.kramer2020 


.




dahin/gehaucht

.



atemlos
wären wir
den atem los
das atemlos
sozusagen
ein hauptgewinn
könnten wir
endlich wieder
alle so tun
als ob nichts
gewesen wäre


veredit©isabella.kramer2020 


.

Mairegen



es rauscht vor den trüben fenstern
und trommelt wie wild auf das dach
gleich sintfluten brausen die massen
die erde lechzt nach dem nass

schau, wie sie streckt ihre glieder
sich dehnt vollgesogen und satt
aus trockenen nischen und fugen
gebiert tausend blüten und blatt

voll sehnsucht dein blick in das treiben
ich weiß da gibt es kein halten
mit blanken füßen im regen
wer mag da schon drinnen bleiben

es rauscht vor den trüben fenstern
ich lausche dem kommen des mai
deinem lachendem spiel im regen
tief innen fühl ich mich frei



veredit©isabella.kramer


.





reibeisen nr. 37 - Veröffentlichungen meiner Gedichte



reib 
                                    eisen Nr. 37                                 


Das internationale Kulturmagazin aus Kapfenberg
Nr. 37

Jahrgang 2020
Europa
Literatur
Kreis Kapfenberg ist erschienen und

ich bin freue mich sehr auch in diesem neuen reibeisen mit mit gleich zwei Gedichten vertreten zu sein.
Im 9. Jahr in Folge bin ich dabei, das spornt an und gibt Energie für die Zukunft. 



Gedichte: 











Stets finde ich es besonders gut bei der Jurierung für das jährliche reibeisen, dass sie nach wie vor anonymisiert erfolgt, so dass eben der Text und nicht der Autor ausgewählt wird. Mein herzlicher Dank an all jene Unermüdlichen, die dieses wundbare Magazin auf solch hohen Niveau Jahr für Jahr ermöglichen !!!


.