vorgetrieben

.



vorgetrieben

lege mein herz
unter glas mag nicht
mehr warten und
hoffen soll's doch
zur unzeit schon
erste blüten treiben
schluss mit dem warten
sehnen und hoffen
lege mein herz unter glas
schlägt nun sichtbar
für jeden
offen 



veredit©isabella.kramer22 



.


Schwanengesang

 .



Schwanengesang


das letzte werk es sollte leise sein
so leis dass atmen es schon übertönen könnte
denn tief im innern sollte stille herrschen
wie ein tiefblauer nachthimmel mit nur einem
stern - nur scheinbar winzig und doch heller
als worte es beschreiben könnten - du




veredit©isabella.kramer22


.

Aus Nebel gesponnen

 



aus nebel gesponnen

wirrnis treues blauaug so frostbereift 
fürchte nicht trübsal noch schattengestalt
bittere beeren zwischen trockenen lippen
doch zaubert ein einziger lichtstrahl
der dunkelsten kammer ein heimelig fühlen 


veredit©isabella.kramer22



.


Winterwasser

 .



an winterteichen mangelt es uns nicht
auch nicht an vogelstimmen vielstimmig
selbst der himmel vergisst den januar 
spannt sich in gold blau und unverwundbar
wie ein märchen aus uralter zeit über uns
schade dass verlorene unschuld eben verloren
und märchen eben märchen sind doch 
noch federn unsere schritte auf weichem grund
zwischen den winterwassern heimat und immer 
und im letzten licht liegt eben auch ein versprechen



veredit©isabella.kramer22




.