Entfolgen

.


kann man entfolgen wen man nicht kennt disliken was man nicht versteht zählt nur der akt das zeichen disteln zu säen auf trockenem boden wo sowieso kaum noch hoffnung wächst scharfkantige scherben sich unter die dünne haut schieben und nur noch der weg hinter den zaun offen ist




veredit©isabella.kramer2018


.

Keinen Herbst - no autumn

.


keinen herbst
für mich bitte 
ich habe immer noch 
meine sommer



no autumn 
for me please
I still have
my summers 





veredit©isabella.kramer2018


.


Still

.



still - schweig
du herz du töricht ding
herbst blättert zittert
wind

es singt nun
keine amsel mehr
licht weicht schafft raum
der dämmerung
dunkle schwingen
traum

frost droht dein innen
auszulieben 

schweig still
du herz du töricht ding
im nebel
wird dich keiner finden
so schweig doch bleib

bei mir

der goldene herbst
er wird schon reichen
für uns zwei







veredit©isabella.kramer2018



.

Andiamo

.



nicht ankommen wollen reisen
die fülle von blau einsammeln
gewürzt mit süß-herben aromen
dort im süden wo alle träume
wohlklingende namen tragen
deine haut sich in goldenen samt
wandelt und selbst die möwen
weichere lieder kennen
städte sich weiß leuchtend
in der sonne räkeln
der schatten nach orangen
und thymian duftet und wir
längst angekommen sind
im wir und das meer ist nah




veredit©isabella.kramer2018



.

geschenkt

.






im reifen werden und gedeihen
im planen säen und behüten
liegt ein geschenk verborgen

es wächst aus kleinsten keimen
genährt von liebe und geduld
und eine hand die schützt 

doch leben wird es erst
wenn wasser seine wurzeln stärkt
zur rechten zeit 

fehlt dieses nass 
wird niemand das geschenk 
erblicken/ernten

wohl dem der um die brunnen weiß
aus tiefen quellen süß und stark
des schenkens wahre kraft
geboren 





veredit©isabella.kramer2018 


.

Sommerhitze

.



sommerhitze
all diese neuen farben 
zwischen uns
niemand wird darüber
ein gedicht schreiben 



summer heat
all these new colors
between us
none will write 
a poem about it



veredit©isabella.kramer18


.

Ruhige Wasser

.


ruhige wasser 

leichtfüßige wellen
das tanzen der sterne
sommerfunkeln
auf tiefem türkis

azurblau und kobalt
ein himmel unendlich
wir atmen den frieden
kein sturm in sicht

nur stille wir dösen 
in wohliger schwere
das sachte plätschern
ist uns genug



veredit©isabella.kramer2018


.

Ich lieb dich






wenn
über alten dächern
neue
träume schweben
wenn
lachen aus dem herzen
kommt und wie ein virus
sich verbreitet
weiss ich einmal mehr

ich lieb dich 
leben 






veredit©isabella.kramer2018




.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...