Im Dezember

.
 




Im Dezember


kein blatt
zum schreiben von gedichten
kein licht
ist mir geblieben

kein nettes wort
mehr übrig
zwischen düsteren berichten

so habe ich mein herz gehängt
an einen spröden ast
bar jeder hoffnung
wollt es schier
verloren gehen
zerbrechen
unter all der last

als ich ein lächeln fand
so unerwartet warm
von herzen kommend
ein augenblick
vom glück verschenkt
ein hoffnungskeim
dezembergolden
schön

es braucht kein blatt
es braucht kein licht
nur augen die es senden
und augen die es sehen



veredit©isabella.kramer2016



.

in aller Unschuld

.




in aller unschuld

heut stand ich
neben
dem weihnachtskarussell
und schaute
meiner kindheit
beim lachen zu





in all innocence

today I stood
next to
the Christmas carousel
and observed
my childhood
while laughing





veredit©isabella.kramer2016



.

Stürmisch

.




wild treibt es der Wind
mit den alten Eichen
- die Birke haben sie mir ja genommen -
nun ist der Blick frei auf das Meer
tröste ich mich und der Wind lacht
durch die Lücke zahnlos charmant
sein Altmännerlachen
treibt es gleich noch mal so bunt
mit seiner wirbelnden Beute
dass einem vom Zusehen schon
ganz schwindelig wird

ich stelle mich ihm in den Weg
- wenn es sonst schon keiner tut -
lass mir den Herbst
um die Ohren pusten
grabe mit den Händen tief
den nächsten Frühling
in dein brüchiges Herz und
fühle meine Wurzeln wachsen
in diesem wilden Land





veredit©isabella.kramer2016 





.

Winterrosen

.



Winterrosen


es ist die Stille die den Herbst erfüllt
das Licht das müde ist vom Glanz
der Sommerglut es macht sich rar
versinkt in nassen Nebeln hüllt
uns ein in diese Stimmung
macht gewahr viel Zeit bleibt nicht
bis klamme Dunkelheit 
die Herrschaft übernehmen will
und trachtend greift nach Brüchigem
ob welkes Blatt 
gegebenes Wort oder gar Herz
es wird sich dem ergeben müssen
was da kommt

doch unsere Liebe schwindet nicht
sie nährt sich an der grauen Stille
wärmt und glüht ja sie erblüht
so schön wie Winterrosen eben blühen



veredit©isabella.kramer2016



published at "Selected Poems from the POETS Community" 




ein sehr intensives, wundervolles Antwort/Inspirationsgedicht
von Hermann Josef Schmitz findet Ihr hier



.











im November

.





im november

ungesagtes - 
im nebel verlorene
reste des jahres 




in november

unsaid -
lost in fog
year's leftovers





veredit©isabella.kramer2016 


.












verdichtet

 .





verdichtet

herbst -
der ton
eines fallendes
blattes



compacted 

autumn -
the sound 
a falling
leaf





veredit © isabella.kramer2016




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...