la vie en rose

.


es ist die zeit
der letzten rosen
die ihre aufgesparte
zärtlichkeit im goldlicht
des  oktoberabschieds
darbieten

in schönheit vergänglich
in reife sinnlich
erwarten sie
strahlend, ungebeugt
die dunklen tage

die ersten falten
reifüberzogen
die samtigen schalen
gefüllt mit
nähe und abschied

am morgen dann
dein leises lächeln
die rose auf dem kissen
frühling -
mitten im herbst





veredit© isabella kramer 12







.

Kommentare:

  1. Liebe Isabella,
    gerade habe ich meinen Laptop angemacht und entdecke dieses wunder-wunderschöne Rosenfoto in meinen absoluten Lieblingsfarben,... es ist zum dahinschmelzen! .... und nicht mehr zu toppen.
    Und dann noch der Titel.!!. einfach klasse.

    LG Hiltrud

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabella, was für ein wunderbares poetisches Gedicht untermalt mit einem herrlichen Rosenfoto. Wunderschöööön!

    Liebe Grüsse von Rosanna

    AntwortenLöschen
  3. Grossartige Foto-Poesie und ein feines, lyrisches Gedicht, sehr sehr schön liebe Isabella...

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hiltrud,

    wie schön, dass ich dir mit diesen letzten Rosenbildern der Saison eine Freude machen konnte.

    alles Liebe für dich,
    isabella

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosanna, Lieber Hans-Peter, Dear Tammie,

    vielen lieben Dank für eure schöne Reaktion und Kommentare.


    herzlichste Grüße und kommt gut in den November,

    veredit


    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...