und du mein Oberon






was werde ich singen
wenn der sommer vergeht
werden die schwalben
meine lieder mit sich tragen
auf ihrem weg in den süden
wird die abendbrandung 
mir neue melodien schenken
tief aquamarin herznah und weich
wird der wind der schon vom abschied weiß 
auch neues mit sich bringen 
ein jenseits des sommers verheißen
von dem es sich zu singen lohnt

sommertöne 
mund und blick warm und nah 
ein ankommen ein bleiben 
ein niemals enden 





veredit©isabella.kramer2017 




.














Kommentare:

  1. spätsommertöne
    mund und blick warm und nah
    ein ankommen ein bleiben

    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute idee, meinst du ich sollte den rest weglassen?

      lg isabella

      Löschen
  2. Haha.. welch humoristische Frage von dir, liebe Isabella.
    Auch hier ist es Herbst. Aber genau wie mitten im Frühling ein Hochsommer kam, und nach dem Frühling nochmals ein Winter, habe ich noch nicht die Hoffnung auf einen zusätzlichen Sommer aufgegeben. ;-)
    Ich sende dir liebe Grüsse aus einem grauen, regnerischen Schweden.
    Marlena

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...