in uns

 .


 

der ferne neue namen geben
dem licht ganz zugewandt

die sehnsucht nicht mehr suchend
leben

mit allen sinnen uns berauschen
mit jeder faser meerisch sein
hingebungsvolle einfachheit

der stille blauheit so belauschen
dass wir und sie zu einem werden
der ferne neue namen geben

und liebend sein
in uns uns erden



veredit©isabella.kramer21 

 

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen