Regen in Como





Nimbus haucht
Schweigen auf den See
Konturen zerrinnen
zu blaugrauem Dämmer

Schwermut
drückt die Wolken
noch tiefer ins Tal
alles tropft – molto piano

schon will der Tag
nach Süden fliehen
da bahnt das Sonnenlicht
sich einen Pfad aus Silber

leckt duftende Tränen
von strengen Zypressen
umschmeichelt kokett
die alten Palazzi

wandert mit dem Wind
den Träumen voraus
und streut - nur für uns
Sterne auf die Wellen




veredit©10





Safe Creative #1006196633366
.

Kommentare:

  1. la luz entre las nubes bajas convierten al paisaje en un destello de preciosismo

    AntwortenLöschen
  2. muchas gracias ricardo - sí, hay momentos muy especiales.

    un abrazo

    AntwortenLöschen
  3. Te pasaste esta vez!!!!! que foto magnifica!!!!!

    Que lugar!!

    Felicitaciones amiga y un saludo especial.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer wieder fasziniert, welche Worte Du wählst und wie sie klingen- diesmal klingen sie tatsächlich so wie das, was sie beschreiben- doch mit einer wunderschönen Auflösung der Schwermut und des Nebels. Ganz toll, liebe Isabella!

    AntwortenLöschen
  5. ...weckt unendliche sehnsucht...

    AntwortenLöschen
  6. Da kann ich nur gratulieren.
    Deine Worte sind hinreißend gut
    LG Barbara

    AntwortenLöschen

  7. Belleza en estado puro. La composición, y la elección de tonos fríos es todo un acierto.

    un beso

    CR & LMA
    ________________________________

    AntwortenLöschen
  8. Preciosa foto Isabella... un paisaje increible, ¿dónde está?

    AntwortenLöschen
  9. Querido Alejandro, muchas gracias por tu amable comentario. Una buena semana para ti.

    un abrazo

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mi, der schwermütige Typ bin ich auch nicht, darum haben die meisten meiner Gedichte ein eher optimistischeres Ende. Ich freue mich sehr über Deinen so netten Kommentar.

    Liebe Grüße und einen wunderbaren Start in die Sommerwoche

    herzlichst
    Isabella

    AntwortenLöschen
  11. liebe gabriele, die steckt da auch ganz tief drin, denn die tage dort waren viel zu kurz ..


    danke dir!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara, wie schön Dich zu lesen! Ich freue mich sehr über Dein "hinreißend" - und habe gleichzeitig ein schlechtes Gewissen, dass ich so wenig kommentiere. Lesen tue ich nämlich schon - ich versprech Besserung, aber im Sommer bin ich immer lange draußen. Ich weiß, Du verstehst mich!

    ganz lieber Gruß
    Isabella

    AntwortenLöschen
  13. Estoy muy feliz Ñoco por tu cumplido maravilloso!

    Besos y un feliz semana

    isabella

    AntwortenLöschen
  14. muchas gracias querido Fernando, este hermoso lugar es el Lago de Como en el norte de Italia, bien vale la pena ir allá!

    un abrazo

    AntwortenLöschen
  15. You are so lucky to see that lake in such a misty way. I´m not melancholy at all to see this.

    AntwortenLöschen
  16. PIETARI!!!! what a kind surprise :)))

    oh no, i'm not melancholy too - you know I'm only very, very romantic ... that's all ...

    AntwortenLöschen
  17. Una dulce melancolía emerge del lago, en el cielo nubes deshilachadas amenazando lluvia y ellas temerosas pasan sin derramar sus lágrimas por las vertientes de plata…

    Preciosa fotografía.

    Besos y feliz verano

    AntwortenLöschen
  18. Magnifique ! j'adore ces paysages, ces atmosphères qui me font penser aux légendes d'Arthur...

    AntwortenLöschen
  19. Querida amiga, muchas gracias por tus amables palabras y un feliz verano para ti :)))

    Besos

    isabella

    AntwortenLöschen
  20. Oh merci beaucoup Chic pour ton gentille commentaire et ton comparaison merveilleux

    bisous

    isabella

    AntwortenLöschen
  21. Fantastic photos and posts.

    Darryl and Ruth : )

    AntwortenLöschen
  22. What a kind surprise!!! Thank you dear Darryl and Ruth for your visit and your so friendly words.

    - isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...