wortenteert

.



wo kargheit
windbilder
auf sandige wellen
zeichnet
blau
der einzige ton ist
und das licht
alles verspricht

braucht es worte
nicht



veredit@isabella.kramer13




.

Kommentare:

  1. Nein, Worte braucht es nicht ... ich schaue.
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ... wunderbare worte hast du hier für ein viel-sagendes schweigen gefunden, liebe isabella.
    hier spricht eine andere sprache! gefällt mir sehr, sehr.
    lg, diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Diana,
      ich danke dir herzlichst und freue mich sehr über deinen so schönen Kommentar.

      liebe Grüße in deine Nacht,
      isabella

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...