über weite Himmel

.


über weite himmeln gleiten
westwärts federn gleich verweht
windschwester spürst du mich

riesensprünge durch die sphären
mit der leichtigkeit der liebe
wie sie träumer eben träumen
sich erschaffen aus dem blau

geben neuen welten namen farben
staunen wachsen wandern weite
länder menschen meere bauen
städte in den wolken randvoll
zauber und geschichten leise
laute worte lieder und gedichte
nur für dich

augen voller abendgold
und dahinter neue morgen
zart getönt so unverbraucht
alles neu und alles offen
alles dir und alles mir

über weite himmel gleiten
deine schwingen neben mir


veredit©isabella.kramer2019 


.

Kommentare:

  1. Oh Isabella, welch eine herzliche Zuversicht. Es gibt kein Wort, was fehlt.
    Es gefällt mir so sehr.

    Dir nur Bestes
    von deiner Lyrikfreundin Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön das ist, wenn Worte so gut erreichen können. Danke von Herzen für die wunderbare Replik, liebe Rachel.

      Auch dir nur Gutes.
      isabella

      Löschen
  2. Die Windschwester spürt Dich, da bin ich mir sicher - und dann auch für den einen, mit ihm "laute worte lieder und gedichte / nur für dich". Schön ist das in aller Zuversicht!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen