Kirschblütenzweige




kirschblütenzweige
schon das wort duftet
nach frühling und leben

webt sich dann noch
das licht hinein 
ist es das schönste gedicht
was ich mir denken könnte

atmen und sein

verstrickt in rosa wolken
dem einen die sinne schenken
ebenso nahbar
wie zärtlich offen

aus blassblauem himmel
wehen die heiseren rufe
 der gefiederten heimkehrer

herzweites sehnen
bis zum fernen horizont
und darüber hinaus

ich bin und ich lebe
unter kirschblütenzweigen 



veredit©isabella.kramer20

.


Keine Kommentare:

Kommentar posten