timbre



alle worte
versprochen
die gesten
vergraut


nichts bleibt mehr
nur das echo
deiner augen
auf meiner haut


leise vibriert es
unter meiner hand









veredit©isabella.kramer 2013









.

Kommentare:

  1. ...klein, fein, intensiv...
    wunderbar

    liebe grüße
    gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Eine poetische und! fotografische Preziose!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isabella,

    ein sooo Spürbares, ein dem Flüstern Freigegebenes...
    eins, was bleibt!

    herzlichstlieb
    Rachel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr sanft. und berührend. geschrieben .
      Danke .
      LG
      Dagmar

      Löschen
  4. Magnifique !! j'adore...Bises Isabella

    AntwortenLöschen
  5. Gabriele, liebe seelenfreundin ...
    danke dir von herzen für dein "wunderbar"
    es bedeutet mir sehr viel!

    liebe grüße
    isabella

    AntwortenLöschen
  6. Juergen, was für ein feines Lob! Danke dir herzlichst. Deine Besuche und Kommentare hier freue mich immer ganz besonders.

    liebe Grüße ins schöne Marburg,
    isabella

    AntwortenLöschen
  7. liebe Rachelfreundin,

    "ein sooo Spürbares, ein dem Flüstern Freigegebenes...
    eins, was bleibt!"

    das ist das Beste, was ich mir wünschen kann! Ich danke dir so sehr.

    lieber Gruß
    isabella

    AntwortenLöschen
  8. liebe Dagmar,

    was für eine schöne Überraschung, dich hier zu lesen. Ich bin sehr glücklich, über deinen empathischen Kommentar.

    lieber Gruß
    isabella

    AntwortenLöschen
  9. Querida Laura,

    muchas gracias por tus hermosa comentario.

    un beso
    isabella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...