Novemberstrand III




wege in eine stille zeit 
einsam und friedlich
wie ich es liebe 
und wenn es geht
ein wenig verschneit
zeit in der ich mir selbst genüge
von irgendwoher weihnachtslieder
andächtig sacht fast wie im traum
trägt der wind sie von nord herüber
wie die winzigen sterne im schaum 
den das meer wie ein kuss übergibt
wintergruss am leeren strand

wege in eine stille zeit
einsam und friedlich
wie ich es liebe 



veredit©isabella.kramer20 




.



Keine Kommentare:

Kommentar posten