Aufbruch

.



aufbrechen
den alten spuren
neue wirkung einhauchen

zusprechen
fest ganz und gar lieben
bis der frühling von alleine kommt

anecken
das eigene geäst beheimaten
in deiner immer währenden weite

eindecken
taschen kammern und jede freie hand
füllen mit herzwarmer zuwendung

und nicht aufgeben

aber das ist ein neues gedicht 



veredit©isabella.kramer21 




Keine Kommentare:

Kommentar posten