lichtlose Tage



spröde - lichtloser tage
graue finger schlingen sich
um mein winterherz
schnee fehlt und trost ist nicht
in sicht der blick nach außen
voller schmerz kann man an 
zu viel grau ersticken wo pflanzt
man neue hoffnung an es ist wie
stets der weg ist offen man trägt
die wahl im innen drin ich will 
zum licht es stärkt mein hoffen
so wie das meer das ruft und schenkt
sich selbst und dir und mir ich 
denk es ist genug zum weitermachen
zum lieben und du weißt schon
machen genießen was der morgen 
bringt egal wer da die finger schlingt
noch gestern um mein winterherz
du bist mein licht mein lieb
mein mittel gegen lebensschmerz 


veredit©isabella.kramer2020 




Kommentare:

  1. Αρμονία αγάπης και αναζήτησης το ποίημά σου.
    Εύχομαι Καλή Χρονιά γεμάτη αισιοδοξία και Ποίηση

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Freund. Auch dir von Herzen alles erdenklich Gute für das neue Jahr.

      isabella

      Löschen