blau geschrieben




blau geschrieben
zwischen den wellen 
wiegen die worte
sacht vor und zurück
von türkis bis aquamarin
mal schaumgekrönt
mal verspielt lockend

lassen die sonne
tief hinein und hindurch
winzige fische flitzen
um sie herum kitzeln
die kleinen ecken und kanten 
glitzernd bricht sich das licht

sommer wird 
blau geschrieben und 
erfrischung ist auch
ein gedicht 


veredit©isabella.kramer 2019 


.

Kommentare:

  1. Nur gut, dass es dich und deine Gedichte gibt. Was gäbe ich, um am Meer zu sein.
    Danke für dein gedanklich nasses, wundervoll gerahmtes Bild. Ich spüre an meinen Fingern das,
    was du beschreibst.
    Wundervolle Sommertage dir
    von Herzen von mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, Edith! Dankeschön.
      Nun haben wir ja die zweite große Hitzewelle leidlich hinter uns gebracht
      und ich hoffe, es geht dir gut, liebe Freundin.

      Genieße den Sommer.

      Alles Liebe,
      isabella

      Löschen
    2. Du Liebe, hier hat es noch nicht einen einzigen Tropfen geregnet. Die Natur sieht einfach erschreckend aus
      und wir können nichts im Garten halten.
      Aber dafür gibt es die Hoffnung, lächel...

      Meine gute Freundin, auch dir wünsche ich eine feine Zeit
      von Herzen, Edith

      Löschen
  2. Nun hatten wir endlich reichlich Regen und wie die Natur so ist, erholt sie sich. Allerdings macht sie das immer in kleinen Schritten und fängst mit dem kleinsten Leben an. Einiges Großes ist für diese Gartensaison oder gar für immer verloren.

    Wenn es ginge, würde ich gerne unser Wasser mit dir teilen.

    Alles Liebe und ich hoffe, du bist wohlauf.

    isabella

    AntwortenLöschen